Sehenswürdigkeiten in Mexiko-City

Mexiko-City ist eine der schönsten Städte des Landes, die durch die Geschichte sehr geprägt wurde, heute kann man sehr viele alte historische Gebäude in der Stadt entdecken! Möchte man die Stadt und alle Schönheiten bewundern, sollte man sich schon mehrere Tage Zeit dafür nehmen. Es wurden viele Sehenswürdigkeiten der Stadt zum Weltkulturerbe der Unesco erklärt.

In Mexiko-City schlägt das Herz für jeden höher, der die alte Kultur liebt, kein Wunder wenn man sich die Stadt und alle Sehenswürdigkeiten ansieht, wird man von der Stadt beeindruckt sein! Drei interessante Sehenswürdigkeiten in Mexiko-City, welche zum Weltkulturerbe der UNESCO zählen, sind unten beschrieben. Die Stadt hat sehr viele Sehenswürdigkeiten zu bieten für ihre Besucher:

Das anthropologische Museum
Auf der sehr großen Fläche bekommen Besucher aller Nationen des Museums alle Informationen zu den indianischen Kulturen aus Mexiko und deren Geschichte gezeigt. Das Museum ist eine der schönsten Sehenswürdigkeiten in der Stadt, gerade durch den alten Sonnenstein (Piedra del Sol) man sagt, dass die Menschen früher hier ihre Opfer abgelegt haben.

Der Zocolo
Hier ist der Hauptanlauf Punkt von der Stadt und er zählt zu den größten Plätzen auf der Welt, der für die Bewohner der Stadt eine sehr wichtige Bedeutung hat. Es befinden sich auf dem großen Platz die Kathedrale, der Präsidentenpalast und das Rathaus.

Convento de San Francisco
Das ist ein sehr altes Kloster, es wurde in den Jahren 1537 bis 1540 gebaut und ist heute eine der schönsten Sehenswürdigkeiten des Landes.

Weitere Informationen rund um das Thema Sehenswürdigkeiten finden sich auf der Tourismuswebsite von Mexiko-City. Viel Spaß beim Stöbern!

Consulting Munich ist eine Informationsseite rund um das Thema Mexiko