Sombrero und Mexikaner Kostüme

Das Land Mexiko ist typisch für Tequila, Kakteen und scharfes Essen. Ein weiteres traditionelles Symbol, welches vor allem von den mexikanischen Männern getragen wird, ist der Sombrero. Als mexikanischer Sombrero wird ein Hut bezeichnet, welcher sich insbesondere aus Materialien wie Filz oder Stroh gefertigt ist und eine dreikrempige Form hat. Das Wort Sombrero leitet sich vom „Sombro“ ab, was soviel wie Schatten bedeutet. Daher ist die dreikrempige Form rings um den Hut auch sehr weit ausgebreitet. Neben seiner praktischen Funktion als Sonnenschutz gehört der Sombrero darüber hinaus auch zum Ensemble einer typischen mexikanischen Tracht. Neben dem mexikanischen Sombrero gibt es diesen Hut auch in vielen Regionen Spaniens. Dieser sieht in seiner Form jedoch ein wenig anders aus.

Die mexikanische Tracht

Zu einer mexikanischen Tracht gehört neben dem typischen Sombrero, einem Hemd und einer Hose, welche meist aus Farben wie Camel, Beige oder Sand bestehen, auch der Poncho. Der Poncho in seiner typischen Mantelform, welche jedoch als ein Stück den ganzen Körper bedeckt, wird als Umhang über dem Hemd getragen. Durch seine kräftige Farbgestaltung hebt sich der Poncho ein wenig von der restlichen Bekleidung ab. Wie der Sombrero hat auch der Poncho eine nützliche Funktion. Er schützt bei schlechtem Wetter vor dem Regen.

Mexikaner Kostüm

Darüber hinaus gehören zum Mexikaner Kostüm auch ein Paar robuste Stiefel dazu. Die Hosen des Kostüms werden meistens in die Stiefel gesteckt, da diese zum Teil fast bis zum Knie gehen. Die Stiefel selbst sind meist aus schwarzer Farbe und sehr strapazierfähigem Leder hergestellt. Damit bleiben die Schuhe auch dann bequem, wenn es über Stock und Stein geht. Neben dem landestypischen Kostüm gibt es aber auch Festanzüge, welche zu Veranstaltungen und Kirchgängen getragen werden. Während mexikanische Frauen dabei einen bodenlangen weit ausfallenden Rock und eine weiße Bluse mit leichten Puffärmeln tragen, ist der Hosenanzug der Männer meist in edles Schwarz getaucht. Accessoires wie Nieten oder Flatterbänder können ebenfalls auf dem Anzug sein. Dazu wird ein Sombrero getragen.

Selbst einen Sombrero kaufen

Wer für eine Veranstaltung oder ähnliches einen typischen mexikanischen Mexikaner Kostüm oder einfach nur einen Sombrero kaufen möchte, der muss nicht erst nach Mexiko reisen. Hierzulande bekommt man die Kopfbedeckung der Mexikaner auch in jedem Fachgeschäft für Hüte. Während der Faschingszeit bieten auch viele Modeläden dieses Accessoire an. Wer es sich noch einfacher machen möchte, der schaut eben mal bei einem der Onlineshops im Internet vorbei. Hier gibt es mittlerweile sehr viele Anbieter, welche den Sombrero von einfach bis riesig und in verschiedenen Farben im Sortiment haben.

Consulting Munich ist eine Informationsseite rund um das Thema Mexiko